Das Kursprogramm “Stressbewältigung durch Achtsamkeit” (MBSR)

Geschult wird gezielt die Achtsamkeit: das wertfreie Gewahrsein und Annehmen des gegenwärtigen Augenblicks. Je mehr wir darin verweilen können, umso eher werden automatische Bewertungen, Gedanken- und Gefühlsreaktionen sowie Verhaltensmuster bewusst.

Durch das Üben der vollständigen Akzeptanz unserer Selbst und unserer Situation entsteht der Raum, in dem sich unsere Perspektive öffnen und neue Handlungsspielräume auftun können. Unser Dasein wird dann nicht mehr nur durch “mein Leiden” bestimmt. Ein neuer Zugang zu inneren Ressourcen und neuen Sichtweisen kann sich öffnen und manchmal findet sogar Heilung statt.

Durch sachkundige und systematische Anleitung wird ein Einstieg in die Schulung der Achtsamkeit geboten, der mit einfach zu verfolgenden Übungen beginnt. Durch intensiven Austausch wird die Reflexion und Beobachtung der eigenen Erfahrungen gestärkt, und unsere Neugier für uns und die Existenz an sich geweckt.

Was lerne ich im MBSR-Kurs?

Schulung der Achtsamkeit

  • Meditation auf den Atem und den Körper im Sitzen, Gehen und Liegen
  • Sanfte Körperübungen
  • Übungen der Achtsamkeit im Alltag
  • Lernen und Austausch in der Gruppe
  • Beobachtung und Reflexion der eigenen Erfahrungen
  • Stressforschung
  • Achtsame Kommunikation
  • Selbstakzeptanz, Umgang mit Schmerzen und schwierigen Gefühlen

Mögliche Ergebnisse

  • Besserer Kontakt mit der eigenen Befindlichkeit
  • Mehr Liebe zu sich selbst
  • Neugier für unsere Prozesse und die Existenz an sich
  • Verbesserte Konzentration
  • Kreativere Problemlösungen
  • Höhere Toleranzschwelle
  • Mehr Lebensfreude
  • Eine Reihe von Werkzeugen für das weitere eigenständige Üben und Wachsen.

Woher kommt MBSR?

“Mindfulness-Based Stress Reduction” wurde in den 70er Jahren von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn an der Uni-Klinik von Massachusetts (USA) für “austherapierte” chronisch Kranke und Schmerzpatienten entwickelt. Durch die großen, auch messbaren Erfolge gehört MBSR heute in vielen Kliniken der USA zu den Standardangeboten. Die Methode wirkt aber auf alle Lebensbereiche befruchtend und bereichernd.

Auch in Deutschland findet MBSR immer mehr Verbreitung: in Kliniken, Schulen, sozialen Berufen und zum persönlichen Wachstum. In vielen Studien der Neurowissenschaften zur Wirkung von Meditation auf das Gehirn ist MBSR ein wichtiger Baustein, nicht zuletzt aufgrund der Messbarkeit der positiven Wirkungen nach nur 8 Wochen.

Ablauf eines MBSR-Kurses

  • Über 8 Wochen wöchentliche Kurseinheiten zu ca. 2½ Std.
  • Ein Achtsamkeitstag in der 2. Hälfte des Kurses
  • ein Vor- und Nachgespräch nach Bedarf

Zwischen den Kurseinheiten ist die Bereitschaft zu eigenständigem Üben zuhause notwendig.

Kosten
320 €, inklusive Kursmaterial und Audioanleitung.

Erstattung durch die Krankenkasse: Meine Kurse sind durch die Zentrale Prüfstelle Prävention zertifiziert. Über die Anerkennung und Höhe einer Förderung durch Ihre Krankenkasse fragen Sie bitte dort nach.

Sollte Ihnen die Teilnahme finanzielle Schwierigkeiten bereiten, sprechen Sie mich bitte an.


Zu den nächsten Kursterminen